Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/margitlechner

Gratis bloggen bei
myblog.de





dritter Tag in Dalian

Die Zeit vergeht wie im Flug. Nun bin ich schon den dritten und somit vorletzten Tag in Dalian. Heute war das Wetter traumhaft! Wir verbrachten ihn mit sight seeing in der Stadt. Also eine echt schoene Stadt. Ich muss sagen, hier koennte ich es aushalten - vorausgesetzt ich koennte die Sprache.
Unser Taxi-Fahrer Liang Chu, Liyuns ehemaliger Schulkollege holte uns wie gewohnt in der Frueh mit dem Taxi ab und brachte uns ins Zentrum. Wir starteten am Xing Hai, angeblich dem groessten Platz Asiens, der direkt am Meer liegt. Hier wird gerade fuers Bierfest, das naechste Woche beginnt, aufgebaut. Die Idee stammt wahrscheinlich vom Muenchner Oktoberfest. Das groesste Zelt wird auch nachgebaut und von Leuten vom Muenchner Oktoberfest bewirtschaftet.
Dann gings weiter zum Volksplatz, wo sich Dalians Regierung und das Gericht befinden. Beide Plaetze sind schoen und sehr gepflegt. Manchmal hoert man an Plaetzen hier laute Musik aus Lautsprechern, die ich als romantische Orchestermusik beschreiben wuerde. Sorry, keine Ahnung wie die Sparte dafuer lautet. Jedenfalls sicher jedem bekannt. Weiter gings zum Fussball-Stadion und einigen fuer mich sehenswerten Plaetzen und Strassen. Schliesslich endeten wir wieder in einem (anderen) Shopping-Center. Diesmal aber zum Essen.  Wir waren in einem tollen Lokal wo es Buffet gab und die Kellner mit Spiessen die mit verschiedensten Fleisch- und Fischsorten gespickt waren, durchs Lokal gingen. Irgendwie hatte es einen westlichen Touch, denn es gab Besteck und keine Staebchen und die Kleidung der Platzanweiserin erinnerte tatsaechlich an ein Dirndl!

Heute kamen wir mal frueher nach Hause. Liyuns Eltern haben gekocht und ausserdem muss ich noch packen. Morgen geht meine Reise ja schon weiter. Wir werden mit Liyuns Cousin den Tag am Strand verbringen, bei ihrem Schwiegervater zu Mittag essen - er wohnt unweit von dort - und dann geht's direkt zum Nachtzug nach Peking. Bin ja mal gespannt, wie das werden wird. Jedenfalls ist alles von meiner privaten Reiseleiterin bestens geplant!  

Morgen werde ich mich nicht melden koennen, hoffe aber, dass ich in Peking bald ein Internet Cafe oder so was aehnliches finde.

Hoffe euch geht's auch gut in der fernen Heimat!
Liebe Gruesse,
Margit

PS: Bilder habe ich schon jede Menge gemacht - mehr oder weniger gut. Es ist schwierig die grossen Plaetze und vor allem die vielen Eindruecke einzufangen. Leider hat das Hochladen nicht geklappt, darum muss ich euch weiter vertroesten. Im 'schlimmsten' Fall muesst ihr auf meine Rueckkehr und eine private Vorfuehrung warten!

19.7.07 14:01
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ye Zhou (20.7.07 21:12)
Hm...hört sich gut an. Sehr interessant, du wirst sicher noch mehr erleben, einfach die Tagen und die "private Services" ausnutzen und genießen :-)

Aber leider machst du diesmal nur Reise durch Großstädten, eigentlich sind die Landschaften in vielen anderen Provinzen wie "Yunnan", "Hainan", "Xinjiang", "Xizang" etc. meiner Meinung nach noch schöner und noch mehr typisch chinesisch.

Viel Vergnuegen in China noch und melde dich einfach bei mir, wenn du in Shanghai bist ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung